Change the security settings on Exadata with the script host_access_control

About three months ago I found a script named host_access_control.

The script provides the API to managing several host access and security settings. The script is available on Compute Nodes and Storage Cells since the Exadata Software Version 11.2.3.3.0. The utility is located in /opt/oracle.cellos/host_access_control. The script is not documented in the Exadata Documentation, but in the Super Cluster documentation.

The script called with the Option „-h“ displays the help:

Weiterlesen „Change the security settings on Exadata with the script host_access_control“
Advertisements

Oracle Open World 2018 aus der Infrastruktur Sicht

Vorwort

In diesem Jahr habe ich meine erste Oracle Open World in San Francisco erlebt. Alles ist sehr groß, man sieht viele Leute aus der ganzen Welt. Die Open World Präsentationen fanden im Moscone Center statt. Das Moscone Center ist San Franciscos größter Kongress- und Ausstellungskomplex und besteht aus mehreren Gebäuden. Parallel zur Open World lief die CodeOne Konferenz. Hier konnten die Besucher neue Oracle Produkte bzw. neue Features und Eigenschaften diverser Produkte in der Praxis ausprobieren.

Bereits im Vorfeld habe ich mir meine persönliche Agenda zusammengestellt. Einige Vorträge waren leider bereits komplett ausgebucht. Zum Beispiel für die Session von Mike Dietrich zum Datenbank-Upgrade gab es keine Plätze mehr. Allgemein waren die Datenbank-Sessions gut besucht und teilweise voll besetzt. Man merkt, wo Oracle wirklich stark. Datenbank bleibt trotz allen neuen und modernen Lösungen ein Highlight und ein USP von Oracle.

Für die Agenda-Planung war es gut zu wissen, dass Vorträge in unterschiedlichen Gebäuden gehalten werden. Man brauchte etwas Zeit zwischen den einzelnen Präsentationen, da die Wege zwischen den Konferenzräumen teilweise sehr weit waren.

Meine Open World

Ich habe die Open World aus der Infrastruktursicht betrachtet und werde nachfolgend über meine Highlights berichten.

Mehr Sicherheit in der Oracle Cloud

In seiner Keynote konzentrierte sich Larry Ellison auf zwei wesentliche Themen: ein neues Sicherheitskonzept in der Oracle Cloud und die Ausbreitung von autonomen Diensten, die auf der „Machine Learning“-Technologie basieren.

Weiterlesen „Oracle Open World 2018 aus der Infrastruktur Sicht“

Extend Filesystem /u01 on an Exadata ComputeNode

Do you know the problem: an Exadata does not have enough space in filesystem /u01? The Exadata has the locale storage and you can increase /u01.

Steps:

1. Check filesystem and associated volume:

[root@myexadb01]# df -h

Filesystem                      Size    Used    Avail    Use%    Mounted on
/dev/mapper/VGExaDb-LVDbSys1     30G    23G    5.7G    80%    /
tmpfs                           757G    4.0K    757G    1%    /dev/shm
/dev/sda1                       488M    48M    405M    11%    /boot
/dev/mapper/VGExaDb-LVDbOra1    158G    107G    43G    72%    /u01

Check the free space in the volume group:

[root@myexadb01]# pvs
PV         VG        Fmt    Attr    PSize    PFree
/dev/sda2    VGExaDb   lvm2   a—u     1.63t    1.38t

Weiterlesen „Extend Filesystem /u01 on an Exadata ComputeNode“

Upgrade Grid Infrastructure 12.1 to 12.2 + Install the 2017 August Release Update (RU) on Exadata

Preface

This document describes the upgrade of the GI from 12.1 to 12.2 with installation of the RU August 2017.

The Exadata consists of:

  • Two db nodes: exadb1/exadb2
  • Three cell servers

The software release of Exadata components:

Infiniband Software version:    2.2.6-2 (Juli 2017)
Storage cells version:          12.2.1.1.2.170714
DB node versioin:               12.2.1.1.2.170714
GI Version:                     12.1.0.2.170418
RDBMS Version:                  12.1.0.2.170418

The order of the action:

  • Out of the place installation of the Grid Infrastructure 12.2 on all database servers
  • Installation RU Patch August 2017 on all database servers
  • Upgrade Gird Infrastructure to 12.2

Weiterlesen „Upgrade Grid Infrastructure 12.1 to 12.2 + Install the 2017 August Release Update (RU) on Exadata“

Was Sie über die Oracle Public Cloud Machine wissen müssen

The Cattle Crew Blog

In diesem Beitrag stelle ich die Features der Oracle Cloud Machine von Oracle vor und betrachte sie hinsichtlich wichtiger Fragen, die Unternehmen im Vorfeld bewegen.

Public Cloud: Vorteile und Probleme

Die Cloud-Technologie ist heute nicht mehr wegzudenken. Viele Unternehmen nutzen bereits Public Cloud Dienste oder betreiben einige Teile ihrer Infrastruktur in der Cloud.

Oracle bietet eine Reihe von Cloud Services für ihre Kunden an. Man kann die gesamte Infrastruktur (IaaS) oder nur die Datenbank (DaaS) in der Cloud betreiben. Oder man hostet eigene Java- bzw. SOA-Anwendungen in der Java bzw. SOA Cloud.

Die Verwaltung und den Austausch von Dokumenten kann man bequem in der Document Cloud durchführen. Die großen Datenmengen können z. B. in der Oracle Big Data Cloud manipuliert (analysiert, archiviert und administriert) werden.

Das Angebot von Cloud-Lösungen ist also bereits jetzt sehr breit und wird ständig ausgeweitet.

Die Vorteile der Cloud sind offensichtlich: Unternehmen können ihre gesamte Infrastruktur…

Ursprünglichen Post anzeigen 499 weitere Wörter

DOAG 2016 Exaday

2016-Exaday-Banner-Speaker-180x180

 

 

 

 

Two our presentations has been accepted:

– „High Level BI project: Exadata, Golden Gate, OBIE and ODI“
Speakers: Andrzej Rydzanicz and Borys Neselovskyi (me)

– „Die Unternehmenscloud: Create, manage, monitor and use it“
Speakers: Stefan Seck and Borys Neselovskyi (me)

 

We’ll see you in Hamburg on 13.04.2016!

Agenda: http://tinyurl.com/hypvvmm